Gebrauchtmaschinen - Metallbearbeitung - Bohrwerke / Bearbeitungszentren / Bohrmaschinen - Bearbeitungszentrum - Universal

LIECHTI g-Mill 550 – Gebraucht

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Sprechen Sie uns gerne an!
Videos
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bearbeitungszentrum - Universal

LIECHTI

g-Mill 550

CNC Sinumerik 840D

Anfragen

Angebotsdetails

  • Lagernummer1350-574
  • HerstellerLIECHTI
  • Typg-Mill 550
  • SteuerungCNC Sinumerik 840D
  • Baujahr2004
  • LieferzeitSofort verfügbar
  • FrachtbasisAb Standort
  • Lagerort der MaschineHamburg
  • Ursprungsland der MasachineSchweiz

Technische Details

  • x-Weg700 mm
  • y-Weg600 mm
  • z-Weg600 mm
  • A-Achse360 °
  • B-Achse (Tisch)320 (-250…+70) °
  • Vorschub X, Y und Y-Achse0 - 50.000 mm/min
  • Vorschub A-Achse0 - 72.000 °/min
  • Vorschub B-Achse0 - 16.200 °/min
  • Drehzahlbereich - Frässpindel0 - 15.000 1/min
  • Drehmoment14 - 183 Nm
  • SpindelkonusHSK-A63
  • Anzahl Werkzeuge Werkzeugwechsler50 St.
  • max. Werkzeugdurchmesser80 (140 bei freien Nebenplätzen) mm
  • max. Werkzeuglänge350 mm
  • Werkzeugwechselzeitca. 5 sec
  • max. Werkstückgewicht (brutto)100 kg
  • max. Werkstücklänge550 mm
  • max. Werkstückdurchmesser550 mm
  • Werkstückwechselzeitca. 45 sec
  • Anzahl Palettenplätze20
  • Nennspannung3 x 400 V
  • Frequenz50 Hz
  • Nennstrom200 A
  • Pneumatischer Druck6.0 bar
  • Maschinengewicht ca.19.500 kg

Ausstattung

  • Lineares Messsystem X, Y und ZHeidenhain LC 481 , Winkel-Messsystem A/BHeidenhain RCN 226 , Minimalmengenschmierung , Werkstück-Messsystem RENISHAW MP10 , Laser-Werkzeugmesssystem BLUM , 20-teiliges Magazin für autonomen Schichtbetrieb , 50-Stationen Automatisches Werkzeugwechselsystem , Innere Kühlmittelzufuhr über das Werkzeug mit 50 bar , Öl- und Nebel-Emulsionsabsaugung , viele Ersatzteile wie 3 Ersatzspindeln (überholungsbedürftig)

Beschreibung

  • Die LIECHTI g-Mill 550 ist ein extrem dynamisches Bearbeitungszentrum für die 5-Achsen-Bearbeitung von Schaufelrädern, Blisks und anderen komplexen Teilen. Die bei der g-Mill 550 verbauten extrem dynamischen Rotations- und Linear Achsen ermöglichen Hochgeschwindigkeitsfräsen mit einer Beschleunigung im g-Bereich für die Bearbeitung von Strömungsprofilen, wie sie in der Triebwerks- und Turbinenindustrie der Luft- und Raumfahrt sowie der Stromerzeugung vorkommen. Die von der g-Mill 550 gesetzten Maßstäbe haben sich in der Serienfertigung von Turbinen- und Motorkomponenten bestens bewährt. Das hochdynamische Bearbeitungszentrum ist nicht nur auf hohe Leistung ausgelegt, sondern ermöglicht mittels dem Produktionskonzept 7000 eine optimierte Automation zur ultra- dynamischen Produktion mit Systemen, welche die maximale Fertigungsauslastung des Bearbeitungszentrums garantieren. Besondere Merkmale: - Saubere und ratterfreie Vorder- und Hinterkantenqualität - Steifes Maschinenkonzept - Schruppen und Schlichten von Schaufelblättern in einer Aufspannung sowie Antasten und adaptive Bearbeitung von geschweißten Blisks - Kompromisslos Technologie für Schaufelblätter- Hochdynamische Bearbeitung des gesamten Schaufelblatts liefert bessere Ergebnisse bei Qualität und Standzeit - Schweres Schruppen - Ultradynamisches Schlichten - Fertiger Blisk in 1 Aufspannung Werkzeug: Für mehr Sicherheit bei der Werkzeugkontrolle und -überwachung wurde das Laser-Werkzeugmesssystem von BLUM eingebaut. Das Laser-Werkzeugmesssystem misst den Durchmesser und die Länge der einzelnen Werkzeuge auf dem Aufspannplatz. Falsch positionierte oder gebrochene Werkzeuge werden erkannt und Voreinstellungen überprüft. Für mehr Flexibilität in der autonomen Produktion ist eine Werkzeugmagazinkette mit 50 Werkzeugen verbaut. Werkstück: Der Doppelgreifer nimmt den palettierten Rohling und das fertige Teil auf dem Drehtisch ab. Das Magazin 1 ist eine Be- und Entladestation. Das fertige Teil wird blitzschnell von der Platte genommen und ein neuer Rohling platziert. Für den autonomen Schichtbetrieb wurde ein 20-teiliges Magazin verbaut. Eine Vielzahl von Teilen kann programmiert werden und gewährleistet so eine flexible Lösung für den autonomen Schichtbetrieb in der Produktion. Die Maschine ist mit einem Messtaster für die Werkstückvermessung ausgestattet, um Werkstücke zu erfassen und einzurichten, Merkmale für die adaptive Bearbeitung im Zyklus zu messen, die Oberflächenbeschaffenheit des Werkstücks zu überwachen und die Abmessungen des fertigen Bauteils zu überprüfen. Maschinenraum: Das Konzept des Maschinenraums wurde genial umgesetzt. Der Maschinenraum ist klein, gut abgedichtet und lässt sich leicht vom Arbeitsbereich abnehmen. Es bietet einen ungehinderten, leichten Zugang für alle Wartungs- und Reparaturarbeiten. Einfache Kranbeladung - schwere Blisk-Rohlinge lassen sich leicht mit einem Kran durch die große Tür in die Spannposition bringen. Wartung: Durch individuelle Automatisierung und unkomplizierte Wartungsmöglichkeiten werden Produktionsausfälle auf ein Minimum reduziert. Die Rollenführungen und Kugelumlaufspindeln sind mit an der Zentralschmierung angeschlossen und benötigen daher nur wenig Wartung. Sicherer Zugang zu den Werkzeugen und zu den Servomotoren, da diese außerhalb des Arbeitsbereiches angeordnet sind. Späne- Management: Das einzigartige 20°-abgewinkelte Design des Monoblocks erleichtert das Abspülen der Späne und bietet eine ungehinderte Sicht auf das Werkstück und die Spindel, zur Überwachung des Arbeitsbereichs. Kompaktes Spänemanagementsystem - die integrierte Kühlmittelaufbereitung und der Kratzbandförderer sind direkt unter der Front der Maschine positioniert . Die Vor- und Hauptfiltration reinigt bis zu einem Reinheitsgrad von < 0,05 mm. Die Pumpen garantieren eine externe Kühlung mit 100 I/min bei bis zu 3 bar und die Kühlung durch das Werkzeug mit 50 bar und 28 l/min. Die eingebaute Minimalmengenschmierung ermöglicht durch höhere Schnittgeschwindigkeiten das Reduzieren der Bearbeitungszeiten von Werkstücken und die Späne bleiben trocken und kann als Recyclingmaterial verkauft werden.


E-Mail

Schreiben Sie eine E-Mail
info@luenehanse.com

Zum Kontaktformular

Adresse

Munstermannskamp 1
21335 Lüneburg

Routenplaner