Gebrauchtmaschinen - Metallbearbeitung - Fräsmaschinen - Portalfräswerk

ZAYER FPU-10000 CNC – Gebraucht

Suchen Sie etwas Bestimmtes? Sprechen Sie uns gerne an!
Videos
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Portalfräswerk

ZAYER

FPU-10000 CNC

CNC HEIDENHAIN TNC426 PB

Anfragen

Angebotsdetails

  • Lagernummer1350-459
  • HerstellerZAYER
  • TypFPU-10000 CNC
  • SteuerungCNC HEIDENHAIN TNC426 PB
  • Baujahr2000
  • LieferzeitSofort verfügbar
  • FrachtbasisAb Standort
  • Lagerort der MaschineLüneburg
  • Ursprungsland der MasachineSpanien

Technische Details

  • x-Weg10000 mm
  • y-Weg3300 mm
  • z-Weg1150 mm
  • b-Achse-100/ +100 °
  • Auflösung b-Achse0,001°
  • c-Achse360° 0,001°
  • Abstand zwischen den Ständern2600 mm
  • Abstand zwischen Spindelnase und Tischfläche1300 mm
  • Aufspannfläche des Tisches10000 x 2000 mm
  • Anzahl und Breite der T-Nuten9/ 28 mm
  • Abstand zwischen den T-Nuten200 mm
  • Max. Werkstückgewicht25000 kg
  • Drehzahlbereich in 2 Stufen35-- 6000 min-1
  • WerkzeugaufnahmeSK50/ DIN 698771 A-50 SK
  • Arbeitsvorschub5- 5000 mm/min
  • Eilgang15000 mm/min
  • Anzahl der Werkzeuge im Werkzeugwechsler40
  • max. Werkzeuggewicht25 kg
  • max. Werkzeuglänge300 mm
  • Werkzeugdurchmesser125 mm
  • Werkzeugdurchmesser bei 2 Freiplätzen250 mm
  • Hauptspindel-Leistung56 kW

Ausstattung

  • Automatischer Werkzeugwechlser , Messtaster RENISHAWRMP60M , 2 Stück Späneförderer , Elektronisches HandradHEIDENHAIN HR-410 , Gabelfräskopf mit autom. 0,001° Positionierung6000 min-1, Vertikalfräskopf (Direktausgang)6000 min-1, Ablagestation für den manuellen Wechsel der Fräsköpfe , Kühlmitteleinrichtung mit Reintank 1000l, Pumpendruck 2,5 bar , Automatische Zentralschmierung , Diverse Werkzeugaufnahmen ca.: 100 Stück

Beschreibung

  • Zustandsbeschreibung Die Maschine befindet sich einem gepflegten und sehr guten Zustand. Eine Teilüberholung wurde vor ca. 4 Jahren durchgeführt. Es wurden unter anderem folgende Arbeiten durchgeführt: - Flachbettführungen und Rollenschuhlagerung der X-Achse getauscht - motor der X-Achse wurde generalüberholt - Austausch alller Hydraulikschläuche in der Fräseinheit - Generalüberholung des Gabel-Fräskopfes - Austausch Lünettenunterstützung der Y-Achse Beschreibung der Maschine. - Gabelfräskopf mit automatischer Positionierung alle 0,001° und kontinuirlicher Schwenkung in der vorderen Ebene sowie automatische Positionierung alle 0,001° und kontinuirlicher Drehung in der hinteren Ebene als 4. und 5. Achse der Steuerung - Vertikalfräskopf (Direktausgang), Drehzahl erhöht auf 6000 min-1 - Ablagestation für den manuellen Wechsel der Fräsköpfe (Vertikalfräskopf und Gabelfräskopf). Dieser Ablagebahnhof ist an einem Maschinenständer seitlich montiert. - 2 Stück Späneförder, montiert an beiden Seiten des Tisches - Kühlmitteleinrichtung mit Reintank 1000 Liter, Pumpe mit Druck 2,5 bar, Förderleistung 60 Liter/min. Installation komplett bis zum Fräskopf - Kombinierte Führungsbahn,, bestehend aus gehärteten Stahlleisten (58-62 HRc) - mit INA-Rollenschuhen und SKC-3-beschichtete Gegenführungen - Kugelrollspindel mit vorgespannter Doppelmutter - Hydromechanischer Werkzeugklemmung - Spindelorentierung


E-Mail

Schreiben Sie eine E-Mail
info@luenehanse.com

Zum Kontaktformular

Adresse

Munstermannskamp 1
21335 Lüneburg

Routenplaner